Tickets kaufen

Profi trifft Youngster

Startseite»Community»Profi trifft Youngster

Dieser Eintrag gehört zur Messe in Dortmund 2016.


Von Daniel Große

Profi trifft Youngster

Wer zur MOTORRÄDER DORTMUND den Weg in Halle 6 zum Stand 631 einschlägt, dem wird an allen Messetagen ein abwechslungsreiches Programm geboten – von Autogrammstunden, Interviews, einem actionreichen Gewinnspiel, Infos zur Nachwuchsszene bis hin zu Fahrer- und Bikepräsentationen.

Bereits am Donnerstag wartet die Nachwuchstruppe mit Mini-und Pocketbikes auf. Ebenfalls zu Gast: Ole Bismark mit einer Suzuki Gladius sowie Markus Krämer mit seiner Eigenbau Krämer HKR- EVO2 Supermono, die im Rahmen der IDM antritt. Auch der Krämer Pilot Dustin Gerken hat sich angekündigt. Ein weiteres Highlight, das man nicht verpassen darf, wird der Besuch von Florian Neubauer sein, der seine Ducati im Gepäck hat, mit der er im Rahmen der British Superbikes (BSB) im Ducati Trioptions Cup starten wird.

Am Samstag geben sich weitere Profis und Youngster die Klinke in die Hand: Jessica Langstädler, Kjel Karthin, Lucy Glöckner, Ricarda Neubauer, Toni Finsterbusch sowie der Nachwuchs mit Sarah Göpfert, Colin Hufnagel, Lea und Lucas Schaba, Lennox Lehmann, Till Belczykowski, Cem Sütcü, Lucy Michel und Nick Filler sind nur einge der vielen Gäste.

Dirk Fuhrmann, unterwegs in der Trofeo Italiano und ab diesem Jahr Instruktor beim „MOTORRAD aktion team“, steht am Samstag und Sonntag den Besuchern und dem Nachwuchs für Benzingespräche zur Verfügung. Am Nachbarstand 633 präsentiert das Team von KOAN event racing ein ganz spezielles Nachwuchskonzept. Mit unternehmerischem Engagement wird der Grundstein für die Entwicklung junger Talente im Rennsport gelegt. 2015 startete KOAN event racing als erstes Team in Europa mit einer ausschließlich weiblichen Besetzung. Das Team wird 2016 am NEC Northern Europe Cup Moto3 teilnehmen. Auf internationalen Rennstrecken haben die jungen Fahrerinnen die Gelegenheit, größtmögliche Erfahrungen im Rennsport zu sammeln. KOAN event racing wird außerdem mit Nachwuchsfahrern im ADAC Junior Cup dabei sein.

Abgerundet wird der Samstag mit einer Interviewrunde ab 14.00 Uhr bei der viele der Profis und Youngster sich den Fragen von Martin Spiecker stellen. In diesem Rahmen unterziehen sich die Profis auch einem kleinen Fitness- und Geschicklichkeitstest. Auf jeden Fall ein kurzweiliges Programm und eine Möglichkeit, auf die Situation der Nachwuchsfahrer im Motorradrundstreckensport aufmerksam zu machen.

Unterstützt wird der Messeauftritt und die Nachwuchsinitiative „Profi trifft Youngster“ von der Community „Unser MotoGP Nachwuchs“, cetoni motorsport, raceheart.de, CIRCUIT – Das Fachmagazin für den ambitionierten Hobbyracer, Racetrack News, Automobile Meilensteine in Frankfurt, dem Messeveranstalter TWIN Veranstaltungs GmbH sowie PROJEKT 64°.

Foto: PROJEKT 64°, „A-Performance“


Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats