Tickets kaufen

Premierenfieber in Leipzig

Startseite»Messen»Leipzig 2014»Premierenfieber in Leipzig

Dieser Eintrag gehört zur Messe in Leipzig 2014.


Von Daniel Große

Premierenfieber in Leipzig

Noch gibt sich der Winter zaghaft – Schnee und Eis stehen uns sicher noch bevor. Trotzdem sind wir unserer Zeit schon wieder weit voraus und blicken ganz nach vorn, in Richtung Frühling. Viele von Euch starten mit neuen Maschinen in die neue Motorradsaison – und auf der MOTORRAD MESSE LEIPZIG könnt ihr die meisten davon zum ersten Mal auf einer deutschen Messe sehen. Vom 29. Januar bis 2. Februar laden wir Euch wieder ein, bei uns die Neuheiten aus Mailand in Augenschein zu nehmen und probeweise aufzusitzen.

Mit dabei sind die BMW R nineT und BMW S 1000 R. KTM dürfte die bärenstarke 1290 Super Duke R dabei haben. Am Yamaha-Stand wird mit der MT-09 die neue Dreizylinder-Generation in den Mittelpunkt gestellt. Bei Kawasaki steckt in der Z 1000 weiterhin ein Vierzylinder im Streetfighter-Design. Honda hat für 2014 gleich ein halbe dutzend Neuheiten im Programm. Ein neu entwickelter Motor steckt in der CB 650-Baureihe. CTX 1300, VFR 800 und die noch stärkere Fireblade sind weitere Hingucker am Stand in Messehalle 5. Nebenan zeigt Suzuki die V-Strom-Reiseenduro in der 2014er Modellpalette. Triumph setzt auf Modellpflege bei den Cruisern Thunderbird und America LT. Ducati bringt zum Saisonstart die 1198er Monster in Position. Aprilia und Moto Guzzi setzen 2014 auf behutsame Modellpflege. Bei den Rollern ist Piaggio mit gewohnter Vielfalt und den Konzernmarken Gilera, Derbi und Vespa vertreten.

Auch kleinere Aussteller begrüßen wir bei uns: MV Agusta feiert seine Premiere auf der MOTORRAD MESSE LEIPZIG. Und Horex hat es 2013 so gut gefallen, dass sie auch wieder dabei sind.

Im Zubehörbereich sind die Helmhersteller Shoei und Nolan neu dabei. Polo kehrt nach einer Pause und interner Umstrukturierung wieder an die Pleiße zurück. Wachstumsstark ist seit Jahren der Reisebereich – auch hier können wir diverse neue Aussteller begrüßen.

Im Rahmenprogramm zeigen sich wieder zahlreiche Clubs, darunter der „Runde Tisch“ Leipzig. Eine Klassiker-Sonderschau präsentiert historische Motorräder. In der Sportarena in Halle 3 wird die „MONSTER Freestyle Show“ spektakuläre Action zeigen. Motorradakrobatik in der Stahlkugel und ein großer Fahrsimulator sind weitere Highlights des Rahmenprogramms. Auf der Showbühne in Halle 5 werden die aktuellen Motorräder des neuen Jahrgangs detailliert vorgestellt. Rennteams, Clubs und Motorsport-Veranstalter zeigen aktuelle Renntechnik und weisen auf die vielen Veranstaltungen der neuen Saison hin.

Die Motorrad Messe Leipzig ist von Freitag, den 31. Januar bis Sonntag, den 2. Februar täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet wie im Vorjahr 12 Euro, Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt. Zweiräder parken kostenlos direkt am Eingang Ost.

Und hier ein Rückblick auf die MOTORRAD MESSE LEIPZIG 2013.


Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats