Tickets kaufen

Hyperaktive Supermoto als Modern Fighter

Startseite»Aussteller»Hyperaktive Supermoto als Modern Fighter
Von Daniel Große

Was für eine Überschrift. Aber die ParoX hat es auch verdient. ParoX, das klingt ein bisschen wie Paradox – und so mutet sie auch an, die neue Maschine von triplespeed headquarters. In Kooperation mit diversen Partnern – allen voran Metzeler – entstand eine Supermoto, die optisch deutlich Anleihen an einer Fighter nimmt, aber dennoch durch ihr Carbon extrem modern daherkommt.


Die ParoX sei der Gegenpart zu einer Droge. Sie mache zwar auch glückselig und extrem abhängig, sei aber ganz ohne Nebenwirkungen. Außer den bunten Punkten in Flensburg.

Die Inhaltsstoffe sind erlesen: die Kommandobrücke samt feinsten Accessoires von Rizoma, das Full-Entertainment-Programm mit Dashboard und Co. aus dem Hause Motogadget, Brems- und Kupplungspumpe von Magura, ein apokalyptisches Soundsystem von Remus-Motorrad.de, Dynojet Power Commander, Motomaster Flame Scheiben und feinstes Fräsgut aus der Desmoworld Manufaktur. Dazu ein Komplettfahrwerk exklusiv vom Mupo Importeur Zupin, dessen technischen sowie optischen Details zum Niederknien bewegen. Und nicht zu vergessen, die Allterrain-Waffe von Metzeler – der neue Roadtec 01. Das ganze in einhundert Prozent finsteren triplespeed Style verpackt und mit edlem Matt-Karbon und jeder Menge Herzblut abgerundet.

Die neue Einstiegsdroge seht Ihr auf der MOTORRÄDER Dortmund am Stand von Metzeler – Halle 4, Stand 457.


Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats