Tickets kaufen

Ein Motorrad wie ein Raumschiff

Startseite»Aussteller»Ein Motorrad wie ein Raumschiff

Dieser Eintrag gehört zur Messe in Dortmund 2009.


Von Daniel Große

Ja, versprochen, wir hören bald auf mit unseren albernen Assoziationen – aber beim Name „Voyager“ fiel mir nunmal zuerst diese Voyager ein. Wobei, das muss ich zugeben, auch diese Voyager hier durchaus meinen Geschmack trifft:

VN1700_Voyager.jpg

Das hier ist die Kawasaki VN1700 Voyager. Und um das Bild des Raumschiffs mal weiterzuspinnen: Für lange Strecken von Galaxie zu Galaxie ist diese Voyager bestens geeignet. Es handelt sich hier um den weltweit ersten japanischen „Full-Dress-Touring-Cruiser“ mit V2-Motor. Komfortable Langstrecken mit oder ohne Sozius sind mit diesem Schmuckstück kein Problem.

Wesentliche Touring-Details wie Cruise Control und Sechsganggetriebe mit Overdrive-Funktion sind kombiniert mit anderen Technologien, wie dem Kombibremssystem K-ACT (Kawasaki Advanced Coactive-braking Technology), das die aktive Bremskontrolle des Fahrers zusätzlich durch Verbesserung der Bremsleistung ergänzt, um in allen Fahrsituationen höchst effektiv bremsen zu können. Kawasakis erstes vollelektronisches Drosselklappensystem (ETV – Electronic Throttle Valve) bürgt für sanftes Ansprechverhalten des Motors.

Der neue 1700 Kubikzentimeter messende, füssigkeitsgekühlte Langhub-V2 bietet mehr Drehmoment und Leistung für exzellentes Beschleunigungsverhalten bei Überholmanövern. Die neue Kraftquelle sitzt in einem kompakten, leichten Rahmen, der einfaches Handling mit gutem Geradeauslauf verbindet.

Die Voyager steht natürlich in Dortmund, ebenso wie die Ninja ZX-6R, KLX250, ER-6n, ER-6f, VN1700 Classic Tourer und die VN1700 Classic.

Kawasaki findet Ihr in Halle 4, Stand 413.


Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats