Tickets kaufen

Die Motorrad Messe Leipzig im Überblick

Startseite»Allgemein»Die Motorrad Messe Leipzig im Überblick

Dieser Eintrag gehört zur Messe in Leipzig 2011.


Von Daniel Große


Die Motorrad Messe Leipzig findet in diesem Jahr zum 16. Mal statt. Für den schnellen Überblick über alles, was Ihr wissen müsst, gibt es diesen Artikel. Und los geht’s:

Messetermin
4. bis 6. Februar 2011

Öffnungszeiten
täglich 9 bis 18 Uhr

Eintrittspreise
Tageskarte: 10 Euro
Ermäßigungskarte: 8 Euro
(Schüler, Studenten, Azubi, Wehrpflichtige, Behinderte ab 50%)
Dauerkarte: 20 Euro
Kinder & Jugendliche (unter 16): freier Eintritt

Anfahrt
Adresse: Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. Die Leipziger Messe liegt an der A14 und verfügt über eine eigene Ausfahrt. Die Anreise kann auch über den öffentlichen Personennahverkehr erfolgen. Der Flughafen Leipzig/Halle ist nicht weit entfernt, von dort fährt ein Zug zur Messe. Außerdem fährt die Straßenbahn zur Messe. Alle Informationen zur Anreise.

Hallen
Die Motorrad Messe Leipzig findet in den Hallen 3 und 5 statt. Einen Überblick über die Hallen gibt es hier:

 

Neuheiten
In jedem Jahr zeigt die Messe zahlreiche Neuheiten im Motorrad-, Moped-, Roller- und Quadbereich sowie beim Zubehör.
Sechszylinder-Modelle von BMW und drei neue 1800er von Victory markieren neue Obergrenzen im Motorenbau. Bei den italienischen Herstellern wie Aprilia und Ducati werden elektronische Komponenten aus dem Rennsport zur Anfahrt- und Fahrwerkskontrolle eingesetzt. Neben technischen Verbesserungen wachsen die Modellpaletten wieder. Kawasaki stellt gleich fünf neue Maschinen vom Retrobike im Stil der 60er Jahre bis zum Luxus-Cruiser vor. Honda erfindet mit der Crosscountry eine neue Fahrzeugkategorie. Für Jugendliche und Einsteiger gibt es neue bildhübsche Einzylinder-Maschinen mit 125 und 250 Kubikzentimetern Hubraum. Suzuki erweitert die Mittelklasse und Yamaha ergänzt erprobte Baureihen. KTM bringt eine neue Geländemaschinen mit nach Leipzig. Triumph hat mit Tiger 800 ebenfalls etwas für Endurofreunde im Gepäck, dazu gleich drei neue Cruiser und die sportliche Speed Triple.
Mehr Sicherheit und Komfort wird den Zweiradfans auch bei Helmen und Fahreranzügen geboten. Deren Hersteller gehen wie die Fahrzeugbauer optimistisch in die Saison. Nach der krisenbedingten Konsumzurückhaltung der letzten Jahre sollen bessere Materialien und moderne Designs den Ersatz der in die Jahre gekommenen Fahrerausstattung erleichtern.

Rahmenprogramm
Auch in diesem Jahr glänzt die Messe wieder mit einem umfangreichen Rahmenprogramm. Der „Globe of Speed“, der schon im vergangenen Jahr in Dortmund die Besucher in Staunen versetzte, kommt nach Leipzig. Todesmutige Motorrad-Stuntmen fahren dicht an dicht in diesem Stahlkäfig.
Gleich daneben zeigen Oliver Ronzheimer und Heiko Bartmuß auf zwei bzw. vier Rädern, was es heißt, seine Maschine wirklich unter Kontrolle zu haben.
Mächtig laut wird es bei Hermann Jolink, der seine Ducati Dragster mitbringt und zum Knurren bringt, dass das Dach der Messehalle beben wird.
Und so richtig was für’s Auge gibt es am Messe-Sonnabend bei der Wahl zur Miss Grid Girl.


Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats