Tickets kaufen

Ab 2017: Motorrad-Frühjahrsmesse in Stuttgart

Startseite»Pressemitteilungen»Ab 2017: Motorrad-Frühjahrsmesse in Stuttgart
Von Daniel Große

Ab 2017: Motorrad-Frühjahrsmesse in Stuttgart

Zum Saisonstart wird es ab 2017 auch in Stuttgart eine große Motorrad-Frühjahrsmesse geben. Vom 10. bis zum 12. Februar 2017 treffen sich auf der MOTORRAD live Stuttgart die Zweiradfans, um die Neuheiten der Saison und ein vielseitiges Show- und Actionprogramm zu sehen. Auch in den Folgejahren wird die Messe in der ersten Februarhälfte im modernen Ausstellungsgelände in unmittelbarer Nachbarschaft des Flughafens stattfinden.

„Das Konzept mit viel Action, Neuheiten-Präsentationen in den Hallen und einem attraktiven Außengelände wird die Besucher in Stuttgart begeistern,“ ist sich Organisationsleiter Thomas Deitenbach sicher. Erfolgreiche Vorbilder seien die Motorradmessen in Dortmund und Leipzig.
Mit dem nun gefundenen Termin sei langfristig eine klare Terminstruktur gesichert. Für Aussteller, die bereits auf der Messe in Leipzig Anfang Februar ausstellen, sei der anschließende Februar-Termin in Stuttgart optimal. Anfang März endet der Reigen der führenden Frühjahrsmessen mit der MOTORRÄDER DORTMUND.

Mitveranstalter Hans-Jürgen Weigt von der TWIN Veranstaltungsgesellschaft verzeichnet breite Unterstützung für den neuen Standort. Gespräche mit den führenden Fachzeitschriften zeigen ein sehr positives Echo. Aus Austellerkreisen gebe es zahlreiche Anfrage zu Stuttgart. „Das Gelände mit den neuen Hallen und der optimalen Verkehrsanbindung im süddeutschen Ballungsraum lässt eine hohe Besucherzahl erwarten. Dazu kommt die hohe Kaufkraft der Motorradfahrer in der Region. Das wissen die Unternehmen,“ erläutert Weigt.

In einem 230 km-Radius rund um Stuttgart wohnen rund 25 Millionen Menschen. Fast jedes dritte Motorrad in Deutschland ist in dieser Region zugelassen. Zusammen mit den Messen in Leipzig und Dortmund bieten die drei Frühjahrsmessen eine Marktabdeckung von etwa 85 Prozent.

Dabei wird die TWIN auch in Stuttgart ein attraktives Preisgefüge anbieten, wie Mitgeschäftsführer Volker Heimann erläutert: „Die Quadratmeterpreise bewegen sich auf dem Niveau der Dortmunder und Leipziger Frühjahrsmessen. Auch den Besuchern wird mit moderaten Eintrittspreisen ein optimales Preis-Leistungsverhältnis geboten.“ In Stuttgart soll es auch das besonders attraktive Jugendticket geben, das bereits in Dortmund und Leipzig erfolgreich eingesetzt wird.

Unternehmen, die sich für eine Beteiligung an der Frühjahrsmesse in Stuttgart interessieren, bekommen in der kommenden Woche die Ausschreibungsunterlagen übersandt. Die Informationen können auch per Mail unter info@zweiradmessen.de angefordert werden.


Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats