Tickets kaufen

Ohne Spaß kein Fun!

Startseite»Messen»Leipzig 2020»Ohne Spaß kein Fun!
Von Daniel Große

Ohne Spaß kein Fun!

Ja, es ist Kalauer-Donnerstag. Aber es ist doch so: Der Besuch einer jeden Motorradmesse wird durch unser Rahmenprogramm aufgewertet. Auch in diesem Jahr haben wir wieder einige Höhepunkte für Euch dabei.

MONSTER Energy Trial Show

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder die MONSTER Energy Trial Show dabei zu haben. Erlebt, wie die Jungs mit ihren leichten Trial-Maschinen über den MONSTER-Truck hüpfen, als wäre es eine Leichtigkeit. Dazu gibt’s fette Beats vom DJ und das Publikum darf wie immer dabei sein.

Wheelie-Simulator

Wie bereits berichtet, kommt Dirk Manderbach mit seinem Wheelie-Simulator erstmals zu uns. Wenn es das Wetter erlaubt, wird er mit seiner Maschine auch zeigen, was ohne Simulator möglich ist.

Supermoto-Action

Im Freigelände wird Euch bei Supermoto-Action so richtig eingeheizt. Je nach Wetterlage wollen die professionellen Rennpiloten zeigen, was in ihren Maschinen steckt. Das war im vergangenen Jahr schon sehr schön anzusehen – und anzuhören! Mit dabei ist auch dieses Mal wieder Jan Deitenbach, noch relativ frisch gekürter S1-Champion in der Supermoto-DM.

SuperMoto-Action im Freigelände

Reifenwechsel am Langstreckenmotorrad

Yamaha, das nach Leipzig zurückgekehrte „Kind“, wird ein Langstreckenmotorrad mitbringen und zeigen, wie schnell der Reifenwechsel gehen muss, um keine wertvollen Sekunden zu verlieren. Dürfte spektakulär werden.

Custom Bikes

Natürlich haben wir auch dieses Mal wieder eine Custom Bike-Show. Zahlreiche private Eigentümer zeigen hier ihre Schmuckstücke. Mit dabei sind dieses Jahr eine ganze Reihe kleiner Mopeds aus den 1960er und 1970er Jahren der damaligen DDR. Schwalbe und Simson beispielsweise. Also alles, was das Herz der so genannten „Halbstarken“ begehrte. Einige davon sind fulminant umgerüstet und bisweilen individuell dekoriert. Beispielsweise mit Kaffeesäcken.

Dürfte also ein Kaffeesack-Racer sein…


Eine „Simson“ von PonyhofCustoms ist auch dabei.


Aber natürlich fehlen auch die kraftvollen Motorrad-Versionen mit über 1000 Kubik nicht. Suzuki GSXR1100 und sogar zwei Streetfighter von 1980 bis Anfang der 2000er sind dabei. Zwei professionell aufgebaute Cafe Racer auf Basis von BMW-Boxer-Modellen werden wir auch vorstellen können. „Und fein restaurierte Modelle der legendären Yamaha XS650 und Kawasaki W 650 haben wir ebenfalls dabei. Da ist für jeden etwas zum Frohlocken vorhanden“, freut sich Sabine Welte, Organisatorin der Schau schon.

Globe of Speed

Ja, auch der Globe of Speed ist wieder dabei. In der Stahlkugel mit sechs Meter Durchmesser fahren wieder bis zu vier Biker gleichzeitig. Erstmals ist geplant, hier auch ein E-Bike fahren zu lassen. Ob das klappt, weiß noch niemand. „Hat noch keiner gemacht. Wir werden das exklusiv in Leipzig austesten“, so Alex Ramien.

Globe of Speed


Modenschau und Motorrad-Neuheiten

Und auch die kultverdächtige Motorrad-Modenschau ist wieder dabei. Unsere Aussteller präsentieren ihre aktuelle Kollektion an formschönen Models. Außerdem stellen wir Euch Neuheiten auf dem Zweirad-Sektor auf der Bühne vor.

Hier gibt’s das gesamte Rahmenprogramm:


Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats