Tickets kaufen

43.000 Fans starten in Leipzig in die Saison

Startseite»Pressemitteilungen»43.000 Fans starten in Leipzig in die Saison
Von Service

Viele Fans von 125er-Fahrerlaubnis und exklusiven Modellen

Mit der Rückkehr zum angestammten Termin Anfang Februar hat die Leipziger Motorradmesse wieder die gewohnten Besuchermassen angezogen. 43.000 Zweiradfans kamen an den drei Messetagen in die Hallen. Gegenüber dem Vorjahr ist das eine Steigerung von 10 Prozent.

Besonderes Interesse fanden die Neuheiten. Die Bikes der amerikanischen Hersteller Harley Davidson und Indian mit ihren großvolumigen Motoren und der englische Traditionshersteller Triumph waren im Premiumsegment besonders gefragt. Auch Vertreter des österreichische Herstellers KTM, der italienische Marke Ducati und der japanischen Hersteller Kawasaki, Yamaha und Suzuki zeigten sich in ersten Stellungnahmen erfreut über das rege Interesse des Leipziger Publikums an neuen Modellen. Unter den über 150 Ausstellern waren auch weniger bekannte Marken wie die indische Royal Enfield, Husqvarna, Benelli und Malagutti.

Interessant für Besitzer von Autoführerscheinen war die seit Jahresanfang bestehende Möglichkeit mit dem Autoführerschein ohne zusätzliche Prüfung auch Motorrad fahren zu dürfen. Die dafür geeigneten 125er Motorräder und Roller erfreuten sich regen Publikumsinteresses.

Bekleidung, Helme und Zubehör waren ebenfalls stark gefragt. Bei den Touristikangeboten fanden Touren ins europäische Ausland besonderes Interesse. Fernreiseträume wurden unter anderem durch die Präsentation des neu erschienenen Buches „Panamericana“ angeregt, einer Beschreibung einer 28.500 Kilometer langen Motorradtour durch 19 amerikanische Länder von Kanada bis Feuerland.

Die nächste Motorrad Messe Leipzig öffnet vom 5. bis zum 7. Februar 2021 ihre Tore.

Downloads


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

shopify traffic stats