Tickets kaufen

Zurück in die Zukunft

Startseite»Aussteller»Zurück in die Zukunft

Dieser Eintrag gehört zur Messe in Leipzig 2016.


Von Daniel Große

Zurück in die Zukunft

Retro ist angesagt, nicht erst seit diesem Jahr. Den Trend erkannt hat auch Triumph und zeigt hier in Leipzig auf dem Stand in Halle 3 unter anderem die neue Boneville T120 Black. Von außen ein Motorrad, wie aus den 60ern – dafür aber vollgepackt mit aktueller Technik.

triumph-boneville_2

Böse und düster kommt die T120 in Jet Black oder Matt Graphite daher. Markant sind der dunkelbraune Sitz und tiefschwarze Details, wie Felgen, Sitzbankbügel und Auspuff. Der drehmomentoptimierte 1200 Kubik-Paralleltwin mit acht Ventilen ist brandneu entwickelt. Dazu gibts eine neue Generation der Drosselklappensteuerung (Ride-by-Wire) von Triumph und ein erstklassiges Motormanagement-System. Beides sorgt für eine punktgenaue, beeindruckende Motorperformance. Der Motor mit 270 Grad Hubzapfenversatz sorgt für den typischen Klang der Boneville. Ab elf-neun gehört sie Euch.

Weitere Eindrücke vom Triumph-Stand:

triumph-stand2

triumph-stand1


Ein Kommentar zu "Zurück in die Zukunft"

  1. Andreas   18. Februar 2016 at 12:10

    Also diese Retro-Motorräder sehen schon echt cool aus. Ich würde mir wünschen, dass es solche Motorräder auch für A2-Fahrer gibt.
    Da muss ich mich wohl noch zwei Jahre gedulden, bis ich meinen A Führerschein machen kann.

Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats