Tickets kaufen

Wie weit springt eine Harley?

Startseite»Allgemein»Wie weit springt eine Harley?

Dieser Eintrag gehört zur Messe in Dortmund 2010.


Von Daniel Große


Heute um 23.30 Uhr unserer Zeit will Seth Enslow in Sydney Geschichte schreiben. Dann nämlich steigt der Freestyle- und Motocross-Profi auf seine Harley Davidson XR 1200 und springt. Möglichst weiter als 47,85 Meter (157 Fuß). Das nämlich ist der aktuelle Weltrekord im Motorrad-Weitspringen, den Bubba Blackwell im Jahr 1999 aufstellte. Und der bis jetzt ungebrochen ist.

Live dabei sein kann man weltweit über die offizielle Website zum Weltrekordversuch. Wir wünschen „Hals- und Beinbruch“, aber natürlich nur im sprichwörtlichen und nicht wirklichen Sinne. Obwohl, furchtlos scheint Seth nicht zu sein – immerhin ist das Event unter dem Untertitel „Seth vs. Death“ angesetzt.

Wie es aussieht, wenn Seth springt, kann man hier schon recht eindrucksvoll sehen.

Und was eine Harley noch kann, seht Ihr dann ab Donnerstag auf der Dortmunder Motorradmesse.

Update: Er hat es geschafft. 183,7 Fuß (55,99 Meter) beträgt damit der neue Weltrekord im Motorrad-Weitspringen. Den (recht unspektakulär anmutenden) Sprung könnt Ihr auf der Website noch einmal sehen.


2 Kommentare zu "Wie weit springt eine Harley?"

  1. Dan   1. März 2010 at 18:43

    Bis zur Landung sah der Jump sehr ordentlich aus. Und das mit einer Motocross, aber mit einer schweren Harley…nicht vorstellbar.

  2. Daniel Große   1. März 2010 at 20:24

    Ja, die Landung war sehr Aua. :-) Aber die XR 1200 ist ja gar nicht sooo schwer. Zudem soll sie ein wenig umgebaut sein. Bin gespannt, mal sehen, ob ich wach bleibe. :)

Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats