Tickets kaufen

Von Hamburg nach Kapstadt

Startseite»Allgemein»Von Hamburg nach Kapstadt

Dieser Eintrag gehört zur Messe in Dortmund 2010.


Von Thomas Gigold

Eine Auszeit nehmen vom alltäglichen Leben und mit dem Motorrad die halbe Welt umrunden – sicherlich nicht nur der Traum von Hendrik Kempfert. Der Hamburger wird sich Anfang März auf seine Maschine setzen und sich auf einen recht langen Weg machen – 21.000 Kilometer will er zurücklegen. Bis nach Kapstadt.

Dabei verbindet Kempfert seinen Jugendtraum allerdings gleich auch mit einer sozialen Botschaft. Denn er will nicht nur durch die zahllosen Länder auf drei Kontinenten reisen, sondern auch auf deren Situation aufmerksam machen. Deshalb sammelt der Biker Spenden, welche an Projekte gehen sollen, die Kempfert während seiner Reise besuchen wird.

Was Hendrik Kempfert auf seiner wohl mehr als sechs Monate langen Tour alles erlebt, wird man ausführlich in seinem Blog und über verschiedene andere Kanäle wie seine Facebook-Seite erfahren können.

Kempfert ist übrigens nicht der erste, der sich auf zwei Rädern von Hamburg nach Kapstadt aufmacht. Erst vor wenigen Monaten erreichte Florian Rolke Kapstadt. Der junge Weltenbummler hatte sich mit einer Simson Schwalbe (50 ccm), Baujahr 1978, von Hamburg nach Südafrika begeben. 248 Tage hat er für seinen „slow way down“ benötigt, und dabei Gelder für ein AIDS-Projekt in Uganda gesammelt.
Seine Reise kann man auf der Website slowwaydown.com nachlesen.


Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats