Tickets kaufen

Umbauset für 450er Maschinen

Startseite»Messen»Dortmund 2010»Umbauset für 450er Maschinen

Dieser Eintrag gehört zur Messe in Dortmund 2010.


Von Daniel Große

Mototech, Spezialist für Fahrwerksumbauten aus Denkendorf, bringt zur Dortmunder Messe ein besonderes Rennmotorrad mit. Eine Suzuki RMZ 450 RR – ein leichtes Rennmotorrad, basierend auf einem serienmässigen Suzuki Motocross-Motorrad.


Das Fahrwerk wurde in den Bereichen Geometrie, Federwegen und Abstimmung für die Rennstrecke umgebaut. Herausgekommen ist ein 100kg leichtes Rennmotorrad mit 62PS und geringem Tuning. Das Leistungsgewicht beträgt 0,62kg pro PS. In den USA und in Spanien gibt es bereits Rennserien für solche Fahrzeuge.

Der Umbau kostet je nach Umfang ab 6.000 Euro und enthält Verkleidung, Tankattrappe, Sitzbank, 17 Zoll Räder, Bremsanlage mit 320mm Scheibe und Vierkolbenzange, Fußrasten, Lenker, Drehzahlmesser, Gabelbrücken, DRD Auspuff, eine einfache Lackierung in schwarz oder weiß sowie den Umbau des kompletten Fahrwerks. Je nach Auswahl des Basisfahrzeuges und Ausstattung (man kann fast alle 450er MX Motorräder nehmen) bekommt man ein waschechtes, superleichtes Rennmotorrad für ab 10.000 Euro. Das Leistungsgewicht bewegt sich nicht weit entfernt einer 125er oder 250er GP Maschine. Sitzergonomie und Geometrie wurden im ersten Schritt von der KTM RC 8 übernommen. Nach den ersten Testfahrten wird entschieden, ob das Fahrwerk noch eine radikalere Geometrie zuläßt.

Zu sehen sein wird der Umbau auf dem Stand von Moto Cinch in Halle 6, Stand 618.


Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats