Tickets kaufen

Stuttgarter Messe-Premiere mit über 200 Ausstellern

Startseite»Pressemitteilungen»Stuttgarter Messe-Premiere mit über 200 Ausstellern
Von Daniel Große

Stuttgarter Messe-Premiere mit über 200 Ausstellern

Viele neue Modelle und große Marken / Starkes Showprogramm

Einen Bilderbuch-Start legt die neue Motorrad-Messe in Stuttgart hin. Zur Premiere vom 10. bis zum 12. Februar im Messegelände am Flughafen sind über 200 Aussteller dabei. Dazu kommt ein Showprogramm mit spektakulären Stunts und Action bis unters Hallendach. Modenschauen, Supermoto-Vorführungen im Außengelände und jede Menge neuer Modelle werden die Fans zum Saisonstart in Stuttgart auf einer Gesamtfläche von über 20.000 Quadratmetern begeistern.

Die MOTORRAD live wird schon zur Premiere eine sehr internationale Veranstaltung. Japanische Marken wie Yamaha, Kawasaki und Honda sind ebenso dabei wie Harley Davidson, Victory und Indian aus Amerika. Die europäischen Hersteller wie Ducati, Moto Guzzi, Aprilia, und KTM werden ebenfalls vertreten sein. Für Rollerfans ist mit Marktführer Piaggio und weiteren Marken wie Vespa und Gilera ebenfalls einiges zu sehen.

Neben den Neuheiten der Serien-Herstellern zeigen auf der MOTORRAD live die Umbau-Spezialitäten von Touratech, LSL oder Rennkuh ihre aktuellen Kreationen. Dazu gibt es viele attraktive Gebrauchtmaschinen, die an den Ständen der Händler aus der Region angeboten werden.

Bekleidung, Zubehör, Helme und Service-Angebote finden die Besucher bei vielen der über 200 Aussteller. IXS baut die Biker Fashion Arena in Halle 9 auf. Hier sind weitere namhafte Marken wie Helmhersteller Nolan, Bekleidungsspezialist Dainese und die Stände von Polo und Hein Gericke zu finden.

Motorrad-Tourismus wird auf der Messe ebenfalls viel Raum bekommen. Anbieter von Fernreisen informieren in Halle 7. Hoteliers werben mit besonders motorradfreundlichen Angeboten und ausgearbeiteten Touren um zweiradfahrende Gäste. Infos für gemeinsame Aktivitäten liefern auch Motorradclubs. Ob Ausfahrten, Markenpflege, Klassiker – die Stände der Initiativen und Vereine bieten jede Menge neuer interessanter Kontakte.

Internationale Qualität hat auch das Showprogramm. Die Monster-Trial-Show mit Fahrern aus Frankreich und Belgien, dazu Highspeed und Adrenalin in der Stahlkugel stehen im Mittelpunkt der Action-Arena in Halle 7. Im Außengelände wird, wenn das Wetter einigermaßen mitspielt, Supermoto-Sport präsentiert.

Auf der Bühne in Halle 9 zeigen die Models der Modenschau die neuesten Motorrad-Outfits. Fachjournalisten und Branchenexperten stellen die Neuheiten der Motorradsaison 2017 vor. Eine Sonderschau mit Cafe-Racern, Fahrsimulator und weitere Highlights runden das Programm der Messe-Premiere in Stuttgart ab.

Die MOTORRAD live ist von Freitag, dem 10. Februar, bis Sonntag, dem 12. Februar täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 14 Euro. Für Auszubildende und Schüler gibt es Ermäßigungen. Jugendliche bis zum Alter von 15 Jahren haben sogar freien Eintritt.

Motorradfahrer, die mit der eigenen Maschine nach Stuttgart kommen, können direkt vor dem Haupteingang (Eingang West) kostenlos parken. Bahnen und Busse fahren das Messegelände direkt neben dem Flughafenbahnhof in kurzen Zeitabständen an. Wer mit dem Auto kommt, kann vom Parkhaus aus mit einem kostenlosen Bus-Shuttle zum Eingang West gelangen.

Da am Wochenende mit besonders starkem Besucherstrom zu rechnen ist, sollten die Eintrittskarten schon im Vorverkauf online gebucht werden. Dann sind sie inklusive Gebühren sogar etwas günstiger als an der Tageskasse. Weitere Informationen und Online-Tickets gibt es ab sofort unter www.zweiradmessen.de.


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

shopify traffic stats