Tickets kaufen

Parkgebühren gesenkt

Startseite»Messen»Stuttgart 2017»Parkgebühren gesenkt

Dieser Eintrag gehört zur Messe in Stuttgart 2017.


Von Daniel Große

Ab sofort gilt ermäßigter Tarif

Heute startet die MOTORRAD live Stuttgart ins Wochenende. Wir freuen uns auf viele Besucher. Das Thema Parkgebühren hat viele von Euch gestern bewegt – uns auch. Wir sind darum gestern mit den Verantwortlichen der Messe Stuttgart ins Gespräch gegangen und konnten eine Lösung herbeiführen: Ab sofort sind die Parkgebühren auf den ermäßigten Tarif festgelegt. Es gelten die unter „ermäßigte Tarife“ auf Seite 2 dieses PDFs aufgeführten Preise.

Ein Tipp: Löst nach dem Einfahren auf den Parkplatz direkt den 9-Stunden-Tarif am Automaten, dann zahlt Ihr maximal 9 Euro.

Wir entschuldigen uns für den entstandenen Ärger und die Zusatzkosten am gestrigen Tag.
Nach wie vor gilt: Wer mit dem Bike anreist, parkt gratis vor der Halle 9, Eingang West.


29 Kommentare zu "Parkgebühren gesenkt"

  1. Dieter   11. Februar 2017 at 14:22

    Schön, dass es jetzt wieder eine Motorradmesse in Stuttgart gibt. Die gleichen Veranstalter wie in Dortmund und Leipzig haben mich neugierig gemacht.
    Ich habe mir am Freitag extra einen Tag Urlaub genommen und wurde leider enttäuscht. Mir war bekannt, dass die Messe nur in 2 Hallen stattfindet. Aber selbst diese beiden Hallen waren nicht voll, da war noch jede Menge Fläche frei. Große Marken wie z.B. BMW fehlen komplett. Da ist noch viel Luft nach oben. Die lange Anreise und 14 € Eintritt war das leider nicht wert. Macht es nächstes Mal besser..

  2. Daniel Große   11. Februar 2017 at 14:40

    Danke für Deinen Kommentar, Dieter. Wir wissen, dass die fehlenden Hersteller sich unsere Messe genau ansehen und wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr mehr Marken präsentieren können. Viele Grüße, Daniel.

  3. Bernd Hudelmaier   11. Februar 2017 at 20:04

    Lieber Daniel Große, ganz schlechte und unprofessionelle Antwort. Es fehlen BMW KAWASAKI TRIUMPH SUZUKI. 14 € Eintritt und 8€ Parkgebühr sind bei dieser Leistung leider eine Frechheit.

  4. Herbert   11. Februar 2017 at 20:51

    Parken: Frechheit! Man wird per Hinweisinfos auf den Parkplatz P4 geleitet (obwohl z.B. P26 – direkt – am Eingang noch genügend freie Plätze hatte.) P4 ist allerdings ein Stück Weg vom Eingang entfernt (man läuft 15 min) und dort gelten keine ermäßigten Gebühren.

  5. Daniel Große   11. Februar 2017 at 21:31

    Hallo Herbert, kannst Du uns sagen, wann das war und wer Dir diese Info gegeben hat? Das ist definitiv nicht so ausgemacht worden. Viele Grüße, Daniel.

  6. Thomas   11. Februar 2017 at 21:44

    Ich wollte eigentlich U.a. die GS in den neuen Farben sehen. Nicht da?

  7. Bernie   11. Februar 2017 at 21:44

    Eine Messe ohne BMW KAWASAKI TRIUMPH SUZUKI…? Die großen 4 sind nicht vertreten…sorry da wird der Sonntag anderst verplant…180 km Anreise + 28 € + 9€ Parkgebühr….Veranstalter da passt was nicht.
    Komme gerne nächstes mal – wenn das Konzept stimmt.
    Grüsse aus 77746

  8. wikinger   11. Februar 2017 at 21:59

    Die Servicegebühr bei den onlinetickets sind unverschämt übehöht ganz ehrlich gesagt , kommunizert wurde ein günstigeres onlineticket und dann sowas .

  9. wikinger   11. Februar 2017 at 22:01

    Übrigens kostet das Parkhaus in der Tagespauschale immer „nur“ neun euro ……

  10. Peter Gielnik   11. Februar 2017 at 22:01

    Hallo Messe Team.
    Meine Reklamation vom Freitag ist zwar gelöscht,aber sie hat sich wohl gelohnt. Denn die Parkgebührpreise wurden angepasst. Ein super DANKESCHÖN

    Gruß Peter

  11. Daniel Große   11. Februar 2017 at 22:06

    Hallo Peter, wir haben nichts gelöscht. Wo hast Du denn kommentiert? Hier oder auf Facebook? /D.

  12. Daniel Große   11. Februar 2017 at 22:09

    @Wikinger: Die Servicegebühr geht an den Anbieter des Online-Vorverkaufs. 1,50 EUR pro Ticket ist ein normaler Preis. Man ist immer noch 70 Cent günstiger als an der Tageskasse. Anders ließ es sich leider nicht lösen. Optimierungen sind sicher immer möglich, wir sind auch bestrebt, den Service hier zu verbessern.
    Was die Parkgebühr angeht: Ja, so sollte es sein. Leider wurden wir am Freitag wohl falsch eingruppiert, daher kam es zu den höheren Parkgebühren. Wir freuen uns, dass wir dies klären konnten.
    /D.

  13. Daniel Große   11. Februar 2017 at 22:10

    @Bernie: Kawasaki und Triumph sind über Händler vertreten. Wir hoffen, im nächsten Jahr die Hersteller davon überzeugen zu können, ihre Neuheiten bei uns vorzustellen.
    /D.

  14. Daniel Große   11. Februar 2017 at 22:11

    @Thomas: Nein, BMW ist leider nicht da. /D.

  15. Bernd Hudelmaier   11. Februar 2017 at 22:25

    Kawasaki und Triumph sind definitiv nicht da. Motorcorner u. SBF haben keinen Triumph Stand. Nicht mal Limbächer hat Kawasakis dabei und die anderen Stuttgarter Kawahändler sind auch nicht da. Also bitte nicht das Publikum für blöde verkaufen.

  16. Peter   11. Februar 2017 at 22:51

    Hallo Daniel,

    Danke für deine Rückmeldung.
    Ich habe gestern abend hier mein Kommentar geschrieben.

    Gruß Peter

  17. Ralf Dietrich   12. Februar 2017 at 07:12

    Die Messe kann mann nur mit Enttäuschung beschreiben. Eintrittpreis überzogen da im Prinzip nur Yamaha und Harley ausgestellt haben. Unter Motorradmesse verstehe ich was anderes.Und die aussage ,,die Hersteller schauen sich die Messe an“ kann ich nur sagen ich als Motorradfan auch1mal und nie wieder
    Zum Schluss noch die Parkgebühren die Krönung ohne Worte da schon viel darüber geschrieben wurde

  18. Heinz   12. Februar 2017 at 07:26

    Wir packen Heute unsere Fahrräder in den VW Bus und suchen einen Anti-
    Wucherplatzt. – der P- Platz gehört ALLEN Bürgern, bei Aldi, Edeka u CO bezahl ich auch
    nichts. – Gute Nacht Deutschland.

  19. Albrecht   12. Februar 2017 at 07:44

    Moin, lese die KOmmentare leider erst heute morgen. Mein Plan war heute nach Stuttgart zur Messe zu fahren. Zum Glück habe ich jetzt noch die Infos gelesen, werde mir den Tag heute doch anders planen–scheint Weg und Zeit und Kosten nicht wirklich wert zu sein.Schade wenn schon mal was in e Nähe stattfindet.

  20. Ute Maus   12. Februar 2017 at 09:48

    Wir waren gerade mit 20 Mann und 4 Autos zur Messe unterwegs. Zunächst mussten wir uns durch die katastrophale Ausschilderung finden. Als wir dann vor dem Parkplatz standen und eine Parkgebühr von 3 Stunden 13 Euro stand haben wir beschlossen die Messe nicht zu besuchen. Und sind gleich wieder umgekehrt. Haben dann beschlossen nach Böblingen zur Motorwelt zu fahren. Wir schauen uns jetzt Autos und Harleys an. Das macht mehr Sinn wie das Geld aus dem Fenster zu werfen. Nie wieder Motorradmesse Stuttgart.

  21. Martin   12. Februar 2017 at 10:14

    Hallo Albrecht,
    Wir (mein Sohn 22,Schwiegersohn 27 u. ich 52) wollten heute die Messe Stg besuchen und freuten uns richtig darauf, habe unser gemeinsames Frühstück über 1Std länger ausgedehnt, auch schön.
    Machen es wie du und fahren jetzt vielleicht zu Limbächer. –> P u. Eintritt alles kostenlos!
    Gruß an alle,
    Martin.

  22. R.P.   12. Februar 2017 at 11:34

    Wohl dem der werktags anreist und somit ausweichen kann. Z.B.
    -Limbächer
    -Harley Böblingen
    -Motorworld, ex. Meilenwerk

    den Sonntagsbummlern bleiben nur die Museen
    -Porsche
    -Daimler

  23. Volker   12. Februar 2017 at 13:29

    erstmal gefreut dass es wieder eine Motorradmesse in Stuttgart gibt,
    für das gebotene ist der Eintritt zu teuer, wenn mans richtig anschaut bewegt man sich auf 1 1/4 Hallen, bei der Hälfte der Anbieter gehts um Motorradreisen und Touren, das brauche ich auf einer Motorradmesse nur am Rande, gehört mE auf die CMT.
    Motorrad und Technik – Fehlanzeige, das lohnt sich definitiv nicht, die Parkgebühren sind eine Frechheit. schade, der Versuch wars Wert, Veranstalter hat nichts gekonnt, nie wieder

  24. k.h.   12. Februar 2017 at 14:02

    Komme gerade von der Messe zurück. Trotz des dürftigen Angebots hat mir die Messe gut gefallen. Allein die Shows waren ihr Geld wert. Ich hoffe die Messe findet im nächsten Jahr wieder statt. Weiter so.

  25. k.b.   12. Februar 2017 at 17:50

    4h Parken auf P24 kosteten 13,- €, nichts mit der verpsochenen Ermäßigung.

  26. Daniel Große   12. Februar 2017 at 17:54

    Darum hatten wir oben das PDF verlinkt. P24 ist dort nicht aufgeführt. Hat Euch denn jemand direkt zu P24 geschickt? /D.

  27. j.b.   12. Februar 2017 at 17:57

    War heute heute auch auf der Messe.
    Schließe mich k.h. an Angebot noch ausbaufähig trotzdem gut gefallen für Saisonstart.

    Besuchergänge waren zeitweise so gefüllt da man nur im Gänsemarsch und Schneckentempo vorankam da hätte man doch die Gänge 2-3mtr. breiter machen könne anstelle schwachsinnigerweise die Hallenbelegung in der Breite zu begrenzen.

  28. J.W   12. Februar 2017 at 18:50

    War gestern auf der Messe.
    Geparkt auf P22 und 9 Euro bezahlt.
    14 Euro Eintritt sind für das gebotene eine Frechheit.
    Kein Vergleich mit der Motorradwelt Bodensee.
    Auch sind die Preise für Verpflegung total überteuert.
    Rote Wurst für 4,50 €
    BMW,Kawasaki, Triumph und Suzuki Fehlanzeige.

  29. Heinz   12. Februar 2017 at 20:39

    Nachtrag zu Heute Morgen:
    Wir packen Heute unsere Fahrräder in den VW Bus und suchen einen Anti-
    Wucherplatzt. – der P- Platz gehört ALLEN Bürgern, bei Aldi, Edeka u CO bezahl ich auch nichts. – Gute Nacht Deutschland.

    Es hat funktioniert.
    Was wir uns ABNICKERN gefallen lassen ist unbeschreiblich.
    – Aber ist ja klar: Wer in der Herde läuft sieht nur Arschlöcher…(faktisch)
    Als Industrieaussteller habe ich schon 100.000,- und mehr in Stgt. liegen lassen.
    Anfangs waren es 5,- Euro oder vorher 5 Mark. Parkgebühren.
    Aber das Land hat UNSERE Grundstücke einem Parkplatzwucherer überlassen .
    Tag für Tag- Woche Für Woche – Jahr für Jahr kassiert der nun für den Schotterplatz.
    Hiermit rufe ich zum absoluten Boykott auf. Parkt überall nur nicht bei dem Parkplatz-
    wucherer. – Auch hätte der Veranstalter dafür sorgen müssen, dass man mit Bikern
    so nicht umgehen kann. – Ja bei Industrieveranstaltungen gibt man den Beleg im Betrieb ab – ab bei Bikern ( und anderen Konsumerausstellungen ) geht das NICHT !
    Das gleiche gilt für die CMT uvam.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

shopify traffic stats