Tickets kaufen

Neues aus der Traumfabrik

Startseite»Messen»Leipzig 2015»Neues aus der Traumfabrik

Dieser Eintrag gehört zur Messe in Leipzig 2015.


Von Daniel Große

Neues aus der Traumfabrik

Triplespeed Headquarters aus Erlangen – das sind nicht einfach nur Tuner, Veredler oder Customizer. Nein, triplespeed verstehen sich selbst als Traumfabrik. Und wohl auch ein bisschen als Traumerfüller. Denn, wenn aus einer Skizze wirklich Realität wird, geht für manchen Kunden ein Traum in Erfüllung.

In diesem Jahr blickt triplespeed auf über 15 Jahre aktiven Rennsport zurück und eine fünfjährige Partnerschaft mit LSL Motorradtechnik aus Krefeld. „Gemeinsam im Blitzlichtgewitter anlässlich spektakulärer Customizing Präsentationen – wie zuletzt im Rahmen des triplespeed Café Racers supported by LSL – aber auch gemeinsam bis zu den Knien im Morast des Schleizer Fahrerlagers, bei dem Versuch, ein ‚kernzerstörtes‘ Renngerät zurück auf die siegfähigen Räder zu stellen, beweisen: Triplespeed und LSL, das ist viel mehr, als nur eine gut funktionierende Geschäftsbeziehung, dass sind vor allem Menschen, deren Antrieb die gleiche Leidenschaft ist und deren Anspruch hinsichtlich der Qualität ihrer Arbeit und ihrer Produkte, die selbe, hohe Messlatte legt“, bringt es Chef Michael Obringer auf den Punkt.

triplespeed-Cafe-Racer

Darum sind triplespeed und LSL natürlich auch in diesem Jahr auf der MOTORRAD MESSE LEIPZIG dabei. Zu sehen gibt es den triplespeed Café Racer, die neue und bitterböse triplespeed 1290 „5th Horseman“ und natürlich die ebenfalls brandaktuelle MV Agusta „Manifest“ – welche triplespeed headquarters Ende des vergangenen Jahres exklusiv für die Firma Clearaudio erbaute.

triplespeed-MV-Agusta-Manifest

Triplespeed und LSL findet Ihr in Halle 5, Stand 5049.


Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats