Tickets kaufen

Mit Gott an der Seite.

Startseite»Allgemein»Mit Gott an der Seite.
Von Thomas Gigold

«Wer Motorrad fährt, ist auf der Suche nach Sinn», sagt Brian Miller. Der Biker findet, die Kombination Glaube und Motorrad ist eine Gute, und leicht zu vereinbaren. Miller ist einer von Tausenden Bikern weltweit, die ihren Glauben an Gott mit ihrem Hobby Motorrad in christlichen Motorrad-Clubs verbinden.
Das schweizer Magazin jesus.ch stellt „Big B“ vor.

Auch in Deutschland gibt es Clubs, die sich Glaube und Bike gleichermaßen verschrieben haben. Zum Beispiel der VCM Verband Christlicher Motorradfahrer in Frankfurt/Hanau. Oder der MOGO in Hamburg, Kiel und Köln.
Ziel der glaubensorientierten Vereine ist nicht etwa die „Bekehrung“ ihrer Mitglieder oder anderer Verkehrsteilnehmer. Natürlich gibt es gemeinsame Gottesdienste, doch die Vereine ‚vereinen‚ eben auch – sie sind Schmelztiegel für zwei Interessen – die Freude an Gott und dem Biken.
Doch auch für Menschen ausserhalb ihrer Strukturen setzen sie sich natürlich ein. Der VCM zum Beispiel in großem Stil für die Verkehrsethik – die Gleichbehandlung aller Verkehrsteilnehmer.

Am Ende geht es sowohl zwischen als auch in den Vereinen immer um den größten Konsens: Die Freude am Motorrad und der gegenseitige Respekt – egal, ob man selbst noch auf der Suche nach dem Sinn des Lebens ist, oder ihn bereits gefunden haben. Am Ende bleibt die Freiheit auf zwei Rädern.

Was denken Sie?


Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats