Tickets kaufen

Leistung satt und neue Optik für BMW-Motorräder

Startseite»Aussteller»Leistung satt und neue Optik für BMW-Motorräder

Dieser Eintrag gehört zur Messe in Dortmund 2010.


Von Daniel Große

Was wären die etablierten Marken ohne die Veredler. Sicher, eine BMW „von der Stange“ hat schon ihre Reize. Der Tuner Raul aus dem Saarland macht aber richtige Leckerbissen draus. Zusammen mit dem Oberflächenspezialist Polichrom stellt Raul drei Motorräder auf der Dortmunder Messe aus. Alle Boxer-Motorräder, zwei BMW R 1200 S und eine neue 2010er R 1200 GS, haben nicht nur ein Optik–Paket erhalten, sondern auch Leistung satt.


Aber es gibt noch mehr beim BMW-Tuner: Geschäftsführer und Motorradenthusiast Manfred Raul hat sich in den vergangenen Jahren mit Problemen und Schwachpunkten der BMW-Boxer auseinandergesetzt und Lösungen geschaffen. So haben Boxer-Fahrer aus der ganzen Welt die leichten, aber sehr empfindlichen Boxer-Ventildeckel bemängelt, die schon bei einem kleinen „Umfaller“ für das Ende einer Motorrad-Tour sorgen. Dieses bekannte Problem löste Manfred Raul mit optimierten Ventildeckeln, die aus hochfestem Aluminium „aus dem Vollen“ gefräst werden. Im Vergleich zu dem Serien-Druckgußdeckel aus einer Magnesiumlegierung hat dieses hochfeste Aluminium die Festigkeit von Stahl – bei 65% weniger Gewicht. Zusätzlich eingefräste Kühlrippen sorgen außerdem für eine bessere Motorkühlung. Ein weiterer Clou sind die wechselbaren Sturzpads aus verschleißfestem Kunststoff. Die Deckel für die 1100er-, 1150er- und 1200er-Modelle (auch HP2) sind in verschiedenen Eloxalfarben erhältlich und können mit Original-Schrauben und Dichtung montiert werden.

Außerdem neu bei Raul ist ein Befestigungssystem für Navis, Kameras oder Handys.

Alle Produkte gibts bei Raul zu sehen. In Halle 4, Stand 457.


Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats