Tickets kaufen

Klassiker unter sich

Startseite»Aussteller»Klassiker unter sich

Dieser Eintrag gehört zur Messe in Dortmund 2011.


Von Daniel Große

Es soll ja Leute geben, die zwar auf dem Messegelände sind, aber trotzdem nicht wissen, was es hier so zu sehen gibt. Das liegt entweder daran, dass sie nur wenige Stände ansteuern, oder daran, dass sie zwar die Exponate sehen, aber gar nicht wissen, um welche Maschinen es sich her handelt. Ändern kann man das, indem man das Standpersonal einfach mal anspricht, anstatt wortlos vorüber zu gehen. Dann erfährt man zum Teil interessante Dinge.

Klassiker ig bismark

So etwa bei der IG Bismarck. Die Interessengemeinschaft hat sich der Geschichte des Unternehmens verschrieben, das es seit dem Jahr 1957 nicht mehr gibt. Ziel sei es, die über alle Länder der Welt verbreiteten Besitzer eines Bismarck-Zweirades miteinander bekannt zu machen und die Eigentümer über die fachgerechte Restaurierung der Schätze zu informieren. Die Faszination der „alten Karren“ sei es, so haben wir erfahren, noch heute die Fahreigenschaften eines solchen Klassikers zu spüren.

Klassiker stammtisch

Ebenfalls den Klassikern verschrieben hat sich der Oldtimerstammtisch Dortmund/Unna. Oldtimerfreunde, ob mit oder ohne Fahrzeuge, sind hier gern gesehen. Am Messestand zeigen diverse Besitzer ihre Maschinen. Wer mit ihnen in Kontakt kommen will, kann das unter anderem bei den regelmäßigen Treffen tun. Jeden ersten Freitag im Monat treffen sich die Fans der Oldtimer ab 20 Uhr im Rasthaus Massen, Provinzialstraße, in Unna-Massen. Außer den Treffen veranstaltet die Interessengemeinschaft, die keine Mitgliedsbeiträge nimmt, auch Ausfahrten, ein jährliches Sommerfest und nimmt an Rallyes oder Messen – wie hier in Dortmund – teil.

Weitere Infos gibt’s am Stand und direkt bei den Verantwortlichen Hubert Rogmann (Telefon 02303 659289) und Ulrich Lübke (Telefon 02303 89522).

Klassiker show

Noch mehr Schätze der Motorradgeschichte zeigt die Klassiker-Schau. In diesem Jahr wird sie auf besonders witzige Weise lebendig, denn neben die Maschinen haben die Organisatoren weitere Produkte der Hersteller gestellt. Bei Miele sind das natürlich Staubsauger, bei Ariel ist es eine große Packung Waschmittel oder bei Victoria eine Nähmaschine. Sieht skurril aus – und sollte man sich ansehen.

Alle Klassiker findet Ihr in Halle 7.


Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats