Tickets kaufen

Jubiläums-Vorfreude in Leipzig: 20 Jahre Motorradmesse

Startseite»Messen»Leipzig 2016»Jubiläums-Vorfreude in Leipzig: 20 Jahre Motorradmesse

Dieser Eintrag gehört zur Messe in Leipzig 2016.


Von Daniel Große

Jubiläums-Vorfreude in Leipzig: 20 Jahre Motorradmesse

Neuheiten-Feuerwerk in Leipzig

Zur kommenden Saison brennen die Hersteller in Leipzig wieder ein Neuheiten-Feuerwerk ab. Yamaha, inzwischen wieder auf Platz Zwei der Zulassungsstatistik angekommen, ist ebenso dabei wie Honda, Kawasaki und Suzuki. Neuheiten von Ducati, Triumph, Moto Guzzi, Aprilia und vielen weiteren Marken stehen in den Messehallen. Die letzten freien Plätze werden in diesen Wochen vergeben.

Zum Jubiläum geht es auch außerhalb der Hallen heiß her. Erstmals wird in Leipzig ein Freigelände eingerichtet, auf dem die Besucher Supermoto-Action erleben. Ein mutiger Schritt der Veranstalter, denn Anfang Februar könnte Winterwetter das Programm beeinträchtigen. Da die Outdoor-Aktivitäten bei der Motorradmesse in Dortmund, die Anfang März stattfindet, zu den beliebtesten Highlights der Messeshow gehört, wird nun auch in Leipzig der Versuch gewagt. Kühle Temperaturen und Sonnenschein könnten zu einem ganz neuen Messeerlebnis in Leipzig führen, wo bisher schon die (geheizte) Glashalle zum Rundgang gehörte.

In den Hallen finden die Besucher auf über 20.000 Quadratmetern wieder ein abwechslungsreiches Showprogramm. Daneben gehören Modenschauen, Bekleidungs- und Zubehörangebote und vieles mehr rund ums motorisierte Zweirad zum abwechslungsreichen Programm. Mit 309 Ausstellern stellte Leipzig bereits 2015 einen neuen Rekord auf. In diesem Jahr könnten es noch mehr Aussteller werden, denn die Buchungszahl lag im November einige Prozent über dem Vorjahr.

Neben vielen Neuheiten gibt es in Leipzig wieder einen Motorrad-Gebrauchtmarkt, Sonderschauen mit historischen Maschinen und viele Infos rund um den Motorradsport. Wie immer kann auf der Messe vieles ausprobiert und gekauft werden. Weitere Highlights zum Jubiläumsjahr werden zur Zeit noch vorbereitet.

Geöffnet sind die Messehallen 3 und 5 an der A 14 von Freitag bis Sonntag täglich von 9 bis 18 Uhr. Die Tageskarte kostet wie in den Vorjahren 12 Euro. Für Jugendliche bis zum Alter von 15 Jahren ist der Eintritt kostenlos. Schüler und Auszubildende bekommen eine Ermäßigung. Wer mit dem Zweirad zur Messe fährt kann direkt vor der Eingangshalle Ost kostenfrei parken.


Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats