Tickets kaufen

Die schönsten Café Racer

Startseite»Leipzig 2018»Die schönsten Café Racer
Von Daniel Große

In Halle 3 erlebt Ihr die Sonderschau Café Racer. Hier lohnt sich ein genauerer und etwas längerer Blick. Warum, erklärt Euch Sabine Welte im Video:

Zum ersten Mal gab es in diesem Jahr auch eine Prämierung. Eine schwierige Angelegenheit, denn eigentlich hat jeder Besitzer der Umbauten eine Anerkennung verdient. Weil es trotzdem drei Gewinner geben sollte, hat die Jury diese Maschinen auserkoren:

Platz 3:
Die Honda SLR 650, Baujahr von Andreas Winkler.
Details: Original Honda-Rahmen, an der Front Lampenverkleidung, Fender, Tacho und viel Eigenbau.
Scrambler-Design, anderer Tank, Lackierung selbst ausgeführt.

Platz 2:
Die Benelli SEI 750 Classic Racer von Motorrad Scheunpflug
Details: original Rahmen, der gekürzt, erleichtert und versteift wurde.
Fontana Doppel Duplex Bremstrommel aus Magnesium

Platz 1:
Die Suzuki VZR M 1800, Baujahr 2007 von Extremebikes
Details: stark modifizierter, selbsttragender Heckrahmen, Airride inklusive elektronischer Steuerung, Fender Dragrace, Kühlercover Dragrace, Lampenmaske Thor, diverse Umbauten auch am Heck, neuer Sitz, diverse Änderungen am Bodywork und der Elektrik. Lackierung mit Airbrush und viele weitere Umbauten.


Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats