Tickets kaufen

Die Ästhetik des Braaap

Startseite»Dortmund 2018»Die Ästhetik des Braaap
Von Daniel Große

Braaap ist, was hinten raus kommt, der Sound des Auspuffs. Aber moment mal! Auspuff – wie das klingt. Ein recht hartes Wort. Bei BOS und ZARD spricht man lieber von Ästhetik. So begleiten die neuen Produkte auch Attribute wie „wunderschön“ oder Hingucker.

Gucken wir doch mal hin, was uns und Euch in diesem Jahr auf der MOTORRÄDER DORTMUND erwartet:

BOS bringt einige Neuerungen für BMW-Fans mit. Etwa eine speziell angefertigte BMW RnineT Pure in den Firmenfarben der BOS Auspuff GmbH! Ein echtes Schmuckstück. Verbaut ist am Maschinchen die Euro4 homologierte 2-2 Underseat BOS Anlage.

Als Neuentwicklung ist für die BMW S1000 R des aktuellen Modelljahrs 2017/2018 die BOW Slip On-Anlage mit Euro4-Zulassung zu sehen. Optional gibt es diese Anlage mit Hitzeschild, um den Vorschalldämpfer zu verdecken. Das Schild kann auch am originalen Endschalldämpfer montiert werden.

Ebenfalls mit Euro4-Zulassung gibt es speziell für die BMW R1200 GS Rallye die BOS Desert Fox. Die blau beschichteten BOS-Ersatzteile passen perfekt zum blauen Rahmen der Rallye Edition.

Wer öfter auf unseren Messen zu Besuch ist, der weiß, dass BOS auch den Vertrieb der italienischen Marke ZARD inne hat. Auch für Freunde dieser Marke gibt es natürlich Neues, etwa den Auspuff für die Yamaha MT 07 mit Euro4 und die Triumph Bobber mit einer wunderschönen Euro4 zugelassenen 2-2 Anlage.

Höhepunkt wird aber wahrscheinlich der Umbau einer Ducati Scrambler. Die Jungs von „Custom Scrambler Ramblers“ haben in Zusammenarbeit mit Ducati Deutschland dieses Bike auf die Beine gestellt. Sie nennen es „Tracy the Tracker“. ZARD hat das Projekt mit dem Zuma-Auspuff und einer Titan Replica Krümmeranlage unterstützt.


Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats