Tickets kaufen

Chromgewordene Träume aus Amerika

Startseite»Aussteller»Chromgewordene Träume aus Amerika

Dieser Eintrag gehört zur Messe in Leipzig 2015.


Von Daniel Große

Auch amerikanische Maschinen sind auf unserer Messe anzutreffen. Der gemeinsame Stand von Wild East Motorcycles aus Chemnitz und Lobo Bikes aus Berlin in Halle 3 berät Interessierte aus dem Einzugsgebiet bestens zu den Marken Victory und Indian Motorcycles.

„Wir sind langjähriger Aussteller in Leipzig und freuen uns, ein wenig amerikanisches Flair zu verbreiten. Wir sind sehr gern hier. Die Besucher sind sehr nett und höflich und vor allem sehr interessiert. Dieses Interesse nehmen wir natürlich gern auf und nehmen uns hier Zeit für unsere Kunden“, sagt Olaf Lange, Chef von Lobo Bikes Berlin.

indian_1

indian_2

Vor allem Indian zieht hier die Blicke auf sich. Unter der Ägide von Polaris entwickelt sich die Traditionsmarke seit 2011 wieder sehr gut. Hier seht Ihr unter anderem die Scout mit flüssigkeitsgekühltem V-Twin, niedriger Sitzhöhe und einem Solo-Sitz aus echtem Desert Tan-Leder. Oder die Chief Vintage mit Nieten, Fahrerrückenlehnenhalterung, Deluxe-Soziusrückenlehnenpolster in Desert Tan-Leder und vor allem ganz viel Chrom.


5 Kommentare zu "Chromgewordene Träume aus Amerika"

  1. rico   31. Januar 2015 at 16:35

    alles schön und gut, aber war nicht ,,wild-east motorcycles“ aus Chemnitz die ersten die mit victory in leipzig als offizieller vertragshändler 2010 da waren??? und seit dem immer hier sind? und auch jetzt als Indian und Victory
    vertragshändler mit lobo zusammen den stand hier haben!!! hier wird ja so getan als ob lobo das ganz alleine macht!! wer die jungs von wild east kennt weiß ganz genau das die hier in der gegend die experten für alle amerikanischen bikes sind !!! also bitte mal nicht so einseitig berichten. ich werd auf alle fälle weiter nach chemnitz fahren…… ist für mich als ,,randleipziger“ auf alle fälle besser wie nach berlin…

  2. Daniel Große   31. Januar 2015 at 17:14

    Hallo Rico, Du hast Recht, der Stand wird von beiden betrieben. Ich habe aber nur mit Lobo gesprochen, darum kann ich auch nur ihn zitieren. Viele Grüße, Daniel.

  3. rico   31. Januar 2015 at 17:59

    aha… man braucht ja nicht unbedingt mit jemanden zu reden und zitieren um zu erwähnen wer auf der messe vertreten ist! außerdem ist da auch immer jemand von den chemnitzer am stand….

  4. Polaris Germany Gmbh   2. Februar 2015 at 16:36

    Hallo Herr Große,
    Lobo Bikes ist tatsächlich nicht der offizielle Vertreter von Victory Motorcycles und Indian Motorcycle auf der Leipziger Zweiradmesse. Vielmehr betreuen Wild East Motorcycles aus Chemnitz und Lobo Bikes aus Berlin gemeinsam unseren Stand, um Interessierte aus dem Einzugsgebiet bestens beraten zu können. Daher wäre es schön, wenn auch tatsächlich beide Händler genannt werden, unabhängig davon mit welchem Händler Sie am Stand gesprochen haben. Merci für eine Anpassung des Artikels.
    S. Müller

  5. Daniel Große   5. Februar 2015 at 11:48

    Hallo Frau Müller, ist erfolgt. Sorry für die unpräzisen Angaben. Grüße, Daniel Große.

Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats