Tickets kaufen

Aus Kastenwagen wird Wohnmobil

Startseite»Messen»Dortmund 2013»Aus Kastenwagen wird Wohnmobil

Dieser Eintrag gehört zur Messe in Dortmund 2013.


Von Daniel Große

quickout-1

Quickin – Quickout! Unter diesem Motto vermarktet das Unternehmen Quickout eine clevere Lösung, um aus einem Kastenwagen ein reisefertiges Wohnmobil mit Stellplätzen für Motorräder und Quads zu machen. Egal ob kleiner Transporter wie VW T4 oder T5 oder größerer Transporter wie Mercedes Sprinter, VW Crafter, Fiat Ducato, Ford Transit oder Renault Master – mit den beiden erhältlichen Modulen verwandelt sich ein einfacher Packesel in ein durchaus komfortables Wohnzimmer auf Rädern.

Flexibilität steht dabei im Focus. So ist es kein Problem, das Modul schnell ein- und auszubauen. Ebenso besteht freie Wahl bei der Anordnung der Möbel. Zwei Motorräder, ein Quad, ein Kart, Surfbretter und andere Freizeitmobile können problemlos mitgenommen und verzurrt werden.

quickout-2

Das Grundmodul beinhaltet neben einem mechanischen oder wahlweise elektrischen Hubbett auch eine Sitzgruppe und textile Wandbespannungen, die eine wohnliche Atmosphäre schaffen. Außerdem künftig an Bord Eures vormals einfachen Kastenwagens: eine Koch- und Waschgelegenheit, eine optionale Kühlbox und eine mobile Toilette. Eingebaut wird das Wohnmobilmodul über die im Boden vorhandenen Verzurrösen, so dass auch Miet- oder Leasingfahrzeuge damit ausgestattet werden können.

Quickout findet Ihr in Halle 5, Stand 534 auf der MOTORRÄDER DORTMUND.


2 Kommentare zu "Aus Kastenwagen wird Wohnmobil"

  1. Harald Fortmann   2. März 2013 at 09:32

    Hallo zusammen,
    leider schaffe ich es nicht zur Messe nach Dortmund, aber euer Angebot interessiert mich sehr. Bitte um nähere Informationen, danke!

    Harald Fortmann

  2. Daniel Große   2. März 2013 at 09:58

    Hallo Harald, das hier ist das Blog des Veranstalters. Mehr Infos findest Du hier: http://quickout.de/

Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats