Tickets kaufen

40 Jahre Kawasaki Z1000

Startseite»Community»40 Jahre Kawasaki Z1000

Dieser Eintrag gehört zur Messe in Stuttgart 2017.


Von Daniel Große

40 Jahre Kawasaki Z1000

Die Kawasaki Z1000 feiert in diesen Tagen ihr 40-Jähriges – und der Autor dieser Zeilen merkt abermals, wie alt er eigentlich ist. Aber ich schweife ab. 40 Jahre Z1000 – das sind 40 Jahre japanischer Motorradtechnik. Die Motorradzeitung Heft 23/1976 titelte für den ersten Test „Frankensteins Meisterstück“. Das Motorrad zeigte sich als ausgereift und bot weiteren Leistungszuwachs. Mit 1.085 Kubikzentimeter Hubraum und einer satten Leistung von 85 PS präsentierte sich die Z1000 im seinerzeit exklusiven Kreis der Superbikes.


Im Heft 20 der AutoMotor und Sport vom 28.09.1977 wurde sie als schnellstes Serienmotorrad der Welt bezeichnet. Im Jahr 1978 folgte ein Modellwechsel und sie wurde anschließend unter anderem von der Z1R abgelöst, die 1979 von den Lesern Motorradzeitung zum Motorrad des Jahres gewählt wurde. Das Hochrüsten mit Hubraum und Leistung sollte weitergehen.

Die Z-Gemeinschaft aber hält bis heute an der Z1000 fest – und feiert das Jubiläum auf der MOTORRAD Live Stuttgart. In Halle 7, Stand 7048 präsentiert sich der Z-Club-Germany.

Mit dabei ist höchstwahrscheinlich auch eine noch gut erhaltene Z1F mit Erstzulassung 1977. Selbige gehört einem Motorradfahrer, der aufgrund einer Hirnblutung zum Pflegefall wurde. Seine Mutter verkauft nun seine drei Motorräder, um sich die Pflege ihres Sohnes weiterhin leisten zu können. Der Z-Club-Germany hat sich der Geschichte angenommen, zwei Maschinen sind bereits weg, die Dritte soll nun spätestens nach der Messe den Besitzer wechseln – und möglichst viel Geld bringen.


Kommentare für diesen Beitrag geschlossen.

shopify traffic stats